28Apr
Von: dnk Am: 28. April 2017 In: Allgemein_de Comments: 0

Am 27. April 2017 wurde Schauspieler Daniel Brühl in der Deutschen Botschaft in Budapest als Botschafter für den deutschen Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr vorgestellt. Die feierliche Ernennung erfolgte in Anwesenheit der Geschäftsträgerin a.i. der Bundesrepublik Deutschland in Budapest Lieselore Cyrus und dem Leiter der Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz Dr. Uwe Koch.

Daniel Brühl hat deutsche und spanische Wurzeln und hält sich derzeit für Dreharbeiten in Budapest auf: „Ich selbst empfinde mich als europäisches Gewächs und wurde durch das europäische Kulturerbe geprägt. Das Kulturerbejahr lässt uns alle das Verbindende in Europa entdecken. Ich freue mich deshalb sehr drauf, als Botschafter an SHARING HERITAGE mitwirken zu können.“

Bereits in der vergangenen Woche hatte die Schauspielerin Julia Beerhold ihre Urkunde vor dem Kölner Dom durch den DNK-Geschäftsstellenleiter überreicht bekommen: „Ich bin begeisterte Europäerin! Unsere Sprachvielfalt, die Unterschiede bei Mentalitäten und regionalen Gepflogenheiten sind nur der Firnis auf unserer gemeinsamen Geschichte – und unserer Zukunft. Ich freue mich, dass ich als Botschafterin von SHARING HERITAGE meinen Beitrag leisten darf für ein nach innen und außen offenes Europa.“

 

Hier geht es zur Pressemitteilung

Foto: Stefan Klüter