11May
Von: dnk Am: 11. May 2017 In: Allgemein_de Comments: 0

Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch begrüßt, auch in ihrer Eigenschaft als Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, den heutigen Beschluss des Rates der Europäischen Union (EU-Ministerrat) zur Durchführung eines Europäischen Jahres des kulturellen Erbes 2018. „Mit der heutigen Entscheidung des EU-Ministerrates haben alle Gremien auf EU-Ebene grünes Licht gegeben – damit kann das Europäische Kulturerbejahr 2018 starten. Es bietet uns allen, vor allem aber der jungen Generation, eine einmalige Gelegenheit, die Kultur und Geschichte in Europa neu zu entdecken und mit Leben zu füllen. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und weltweit können wir mit dem Europäischen Kulturerbejahr das Verbindende unserer gemeinsamen kulturellen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt des Kontinents in den Blickpunkt rücken.“

 

Zur Pressemitteilung